Sicherheit steht an erster Stelle

Eine digitale Signatur trägt auch zu mehr Sicherheit bei: Neben dem Schriftbild werden zusätzliche Merkmale wie Schreibgeschwindigkeit oder -rhythmus gespeichert. So lässt sich die Echtheit einer Unterschrift noch besser prüfen. Die Dokumente werden außerdem verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Damit ist eine spätere Manipulation der Dokumente ausgeschlossen.

Digital unterschreiben – mit TÜV-Zertifikat

Die Software „inSign“ beinhaltet diese Sicherheit. Diese sowie die zugehörigen Apps für iOS und Android wurden vom TÜV Saarland und der tekit Consult Bonn GmbH geprüft und zertifiziert.

FacebookXING