Sicherheit steht an erster Stelle

Eine digitale Signatur trägt auch zu mehr Sicherheit bei: Neben dem Schriftbild werden zusätzliche Merkmale wie Schreibgeschwindigkeit oder -rhythmus gespeichert. So lässt sich die Echtheit einer Unterschrift noch besser prüfen. Die Dokumente werden außerdem verschlüsselt übertragen und auf Hochsicherheits-Servern gespeichert. Damit ist eine spätere Manipulation der Dokumente ausgeschlossen.

Digital unterschreiben – mit TÜV-Zertifikat

Die Software „inSign“ beinhaltet diese Sicherheit. Diese sowie die zugehörigen Apps für iOS und Android wurden vom TÜV Saarland und der tekit Consult Bonn GmbH geprüft und zertifiziert.

Elektronische Unterschrift mit inSign

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren

FacebookXING